Suche
  • Martin Reiss

Keine ermäßigte Umsatzsteuer für Bootsliegeplätze

Die Überlassung von Bootsliegeplätzen führt zur Besteuerung mit dem Regelsteuersatz. Die Anwendung des ermäßigten Steuersatzes ist für die Vermietung von Plätzen für das Abstellen von Fahrzeugen gemäß dem Umsatzsteuergesetz ausgeschlossen.


Die Zuordnung zu den ermäßigt besteuerten Umsätzen im Rahmen der kurzfristigen Vermietung von Campingflächen kann nicht erfolgen.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen