Suche
  • Martin Reiss

Zu geringer Verdienst für Sozialleistungen

Handelt es sich bei einer Beschäftigung um eine untergeordnete und unwesentliche Tätigkeit existiert kein Anspruch auf Arbeitslosengeld II. Das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen hat dies in einem Urteil entschieden, bei welchem der Kläger bei 10 Stunden Arbeitszeit im Monat 100 Euro verdient hat.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen