Suche
  • Martin Reiss

Bonuszahlung der gesetzlichen Krankenkasse

Werden von einer gesetzlichen Krankenkasse an den Versicherten pauschal gewährte Boni ausbezahlt, führt das zu keiner Minderung des Sonderausgabenabzugs, soweit dem Versicherten Aufwendungen entstanden sind, welche die gezahlten Boni ausgleichen sollen.


Eine sonderausgabenmindernde Beitragserstattung liegt dann vor, wenn Boni für Vorsorgemaßnahmen gewährt werden, die unter den Basiskrankenversicherungsschutz fallen.

30 Ansichten

© 2020 REISS 

Telefon: 08071/93100 • Email: kanzlei@reiss-steuerkanzlei.de

Adresse: Neustraße 4-6 83512 Wasserburg am Inn

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 09:00 - 16:00 Uhr & Fr. 09:00-12:00 Uhr
Termine jederzeit auch nach vorheriger Vereinbarung!

Parkplätze: direkt vor der Tür