Suche
  • Martin Reiss

Alternativer Nachweis einer Behinderung

Bei einem Grad der Behinderung von mindestens 20 und weniger als 50 muss der Steuerpflichtige diese Behinderung für Steuerzwecke nachweisen. Ab dem Veranlagungszeitraum 2021 kann dieser Nachweis durch den Rentenbescheid oder den Beschied für andere laufende Bezüge erbracht werden, sofern aufgrund der Behinderung nach den gesetzlichen Vorschriften Renten oder andere Bezüge zustehen.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2021 REISS 

Telefon: 08071/93100 • Email: kanzlei@reiss-steuerkanzlei.de

Adresse: Neustraße 4-6 83512 Wasserburg am Inn

Präsenzzeiten: Mo.-Do.: 09:00 - 16:00 Uhr & Fr. 09:00-12:00 Uhr
Termine jederzeit auch nach vorheriger Vereinbarung

Parkplätze: direkt vor der Tür