Suche
  • Martin Reiss

Der Tomatis-Effekt hat keinen Steuereffekt

Aufwendungen für eine sogenannte Tomatis-Therapie stellen keine außergewöhnlichen Belastungen dar.


Diese weltweit vertretende Therapiemethode, welche der Behandlung des Funktions- und Gleichgewichtssystems dient, ist gemäß einer Entscheidung des Finanzgerichts Niedersachsen keine wissenschaftlich anerkannte Behandlungsmethode.

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen