Suche
  • Martin Reiss

Richtige Bezahlung einer Handwerkerleistung

Ohne die Einbindung eines Kreditinstituts, sprich einer Banküberweisung als Beweis, darf keine Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen in Anspruch genommen werden. Es reicht nicht aus, wenn die Rechnung von einem Gesellschafterverrechnungskonto bezahlt wird. Die Bezahlung der Handwerkerleistung muss vom eigenem Konto getätigt worden sein.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen