Suche
  • Martin Reiss

Vorsteuerabzug durch berichtigte Rechnung

Für den Vorsteuerabzug aus einer Rechnung muss diese gesetzlich definierte Angaben enthalten. Sollte eine Rechnung nicht alle notwendige Angaben zutreffend und vollständig aufweisen, kann die Rechnung grundsätzlich berichtigt werden.


Eine berichtigungsfähige Rechnung muss jedoch Angaben tatsächlicher Art aufweisen, die es ermöglichen, die berechnete Leistung eindeutig und leicht nachprüfbar nachzuvollziehen. Fehlt es an solchen Angaben ist die Rechnung nicht berichtigungsfähig und der Vorsteuerabzug bleibt verwehrt.

23 Ansichten

© 2020 REISS 

Telefon: 08071/93100 • Email: kanzlei@reiss-steuerkanzlei.de

Adresse: Neustraße 4-6 83512 Wasserburg am Inn

Öffnungszeiten: Mo.-Do.: 09:00 - 16:00 Uhr & Fr. 09:00-12:00 Uhr
Termine jederzeit auch nach vorheriger Vereinbarung!

Parkplätze: direkt vor der Tür