Suche
  • Lisa Dorweg

Ausgabenverlagerung im "privaten" Bereich

Im „privaten“ Bereich kommt es vor allem auf die persönlichen Verhältnisse

an, ob Ausgaben vorgezogen oder in das Jahr 2020 verlagert werden sollten.


Eine Verlagerung kommt insbesondere in Betracht bei:


•• Sonderausgaben (z. B. Spenden),

•• außergewöhnlichen Belastungen (z. B. Arzneimittel) und

•• Handwerkerleistungen.

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2021 REISS 

Telefon: 08071/93100 • Email: kanzlei@reiss-steuerkanzlei.de

Adresse: Neustraße 4-6 83512 Wasserburg am Inn

Präsenzzeiten: Mo.-Do.: 09:00 - 17:00 Uhr & Fr. 09:00-12:00 Uhr
Termine jederzeit auch nach vorheriger Vereinbarung

Parkplätze: direkt vor der Tür