top of page
Suche
  • Martin Reiss

Steuerpflichtiger Verzicht eines Chefarztes

Wenn ein Chefarzt die Privatliquidation ablehnt und dafür eine monatliche Ausgleichszahlung von der Klinik in der er tätig ist erhält, dann ist dies eine steuerbare Verzichtsleistung. Der Verzicht der Heilbehandlungsleistungen ist nicht umsatzsteuerfrei.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page